Plentymarkets Buchhaltungsschnittstelle (neues Design)

Geändert am Wed, 28 Feb 2024 um 12:18 PM

AccountOne unterstützt den Abruf von Verkaufsaufträgen aus dem Online-Shopsystem Plentymarkets, um diese in Buchhaltungsdaten umzuwandeln. Alle Verkäufe durchlaufen dabei die Umsatzsteuerbewertungsmatrix. Je nach Zahlungsart können für die Buchhaltungsdaten eigene Debitorenkonten vergeben werden. Den entsprechenden Artikel dazu findest Du unter Personenkonten bzw. Debitoren & Kreditoren.


Bei dem Abruf können gezielt einzelne Verkaufskanäle ausgeschlossen werden. Dies tritt zum Beispiel dann in Kraft, wenn die Amazon-Daten bereits über die in AccountOne integrierte Schnittstelle geholt werden.



Inhaltsverzeichnis



Beschaffung der Rest URL

Zuerst ist es notwendig, die sogenannte REST-URL des Shops zu ermitteln. Navigiere dafür in Deinem Plenty-System zu „Einrichtung  ->  Einstellungen  ->  API  ->  Daten“.


Kopiere anschließend die URL aus der Zeile „REST-API HTTP Endpunkt“. Eine URL sieht im Regelfall so aus: https://shopname.com/rest.



  

Benutzer und Rechte

Für den Abruf des Tokens benötigen wir einen REST-API User. Diesen legst Du wie folgt an:


1. Gehe im Plenty-Backend auf „Einrichtung -> Kontoverwaltung -> Konten -> REST“ und klicke auf den Reiter "+ Neues Konto".

2. In dem sich öffnenden Fenster vergibst Du einen Benutzernamen (z. B. "AccountOne") und trägst im Feld "Name" "REST" ein.

3. Im Bereich "Rechte" schiebe bitte den Regler "Nur API-Benutzer" auf "aktiv".

4. Vergib zum Schluss noch ein Passwort.



5. Öffne das Dropdown-Menü für die zugewiesenen Rollen mit einem Klick auf den Pfeil.

6. Erstelle eine neue Rolle namens "AccountOne" und weise diese dem User zu.

7. Klicke anschließend auf "Speichern" (Diskettensymbol).

 


Notiere Dir den Benutzernamen und das Passwort. Diese Daten werden später zur Anbindung an AccountOne benötigt.


In der Kontenübersicht solltest Du nun das Konto wie im folgenden Screenshot sehen.




 

Rechte

Navigiere nun zum Reiter "Rollen". Klicke auf den Namen der Anwendung oder die drei Punkte rechts, um die Detailansicht zur Rolle zu öffnen.




Erteile in der neuen Übersicht wie nachfolgend gezeigt die Erlaubnis zum Betrachten der folgenden Punkte für den REST-API User:



- Aufträge

- Aufträge bearbeiten

- Aufträge

- Sammelaufträge

- Abonnement

- Zahlungsverkehr


- Fulfillment

- Fulfillment

- Versand-Center 2.0

- Paketinhaltsliste

- Versand-Center


- Scheduler

- Scheduler-Aufträge

- Durchlauf


- Versch.

- Gutscheine

- Inkasso-Übergaben


- Daten



Anbindung an AccountOne

Falls Du Dich noch im Onboarding-Assistenten befindest, klicke einfach auf den blauen Button "Anbinden", um direkt zur Anbindungsseite zu gelangen. Starte anschließend in dieser Anleitung bei Schritt 2.   





Schritt 1 - Login bei AccountOne

Logge Dich bei AccountOne ein und klicke im Menü auf Benutzer -> Schnittstellen -> Plentymarkets, wenn der Einrichtungsassisent nicht mehr eingeschaltet ist. 



Schritt 2 - Neue Anbindung anlegen

 Klicke auf "Neu +", um die Eingabemaske zu öffnen.  




Schritt 3 - Schnittstelle einrichten

Trage die Daten wie folgt ein: 



  • Bezeichnung (keine URL): Trage hier einen freien (kurzen) Namen ein, dieser dient nur zur internen Verwendung. 
  • Plenty REST-URL: Gib hier die gesamte REST-URL Deines Plentymarketshops an, zum Beispiel https://www.meinshop.de/rest.
  • Plenty Username des API-Users: Trage hier den Usernamen aus dem vorherigen Schritt ein.
  • Plenty Passwort des API-Users: Hinterlege das Passwort des API-Users aus dem vorherigen Schritt.
  • Klicke abschließend auf "Speichern".

Deine Plentymarkets-Anbindung wird nun eingerichtet. 



Daten aus anderen Verkaufskanälen ausschließen

Nachdem Du nun die Anbindung zu Plentymarkets vorgenommen hast, müssen für die Schnittstellen, die Du bereits nativ an AccountOne angebunden hast, die Daten über Plentymarkets ausgeschlossen werden. Wenn dieser Schritt nicht durchgeführt wird, laufen die Daten doppelt über die beiden Schnittstellen ins System ein.


Daten, die von Amazon kommen, werden immer automatisch ausgeschlossen. Binde Amazon über unsere Schnittstelle an, um Deine Amazon-Daten in AccountOne abzubilden. 

 

Klicke für das Ausschließen von Daten aus anderen Verkaufskanälen bitte auf den Button "Bearbeiten" in der Plentymarkets-Schnittstellenübersicht.




Du siehst nun die Details zu Deiner Anbindung. Klick auf den Reiter "Erweitert", um Daten über Plentymarkets auszuschließen. 



Es gibt zwei mögliche Ansichten, abhängig vom Zeitpunkt der Anbindung an Plentymarkets.


Hast Du eine neuere Anbindung, sieht es wie folgt aus:


Scrolle nach unten und wähle unter "Sales Channels ausschließen" die Sales Channels mit einem Haken aus, die Du ausschließen möchtest. Du kannst diese entweder komplett ausschließen oder ein Datum angeben, ab dem bzw. bis zu dem die Bestellungen ausgeschlossen werden sollen.


Speichere abschließend Deine Angaben - Die Schnittstelle ist nun eingerichtet.


Für weitere Informationen lies gerne den Hilfeartikel Sales Channels ausschließen.




Hast Du eine ältere Anbindung sieht es wie folgt aus:


Scrolle nach unten und setze unter "Zu ignorierende Reffer IDs" bei allen Schnittstellen, die über eine gesonderte Schnittstelle ins System laufen, das Häkchen. 


Speichere abschließend Deine Angaben - Die Schnittstelle ist nun eingerichtet.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren