Das Paymentexporte leer oder unvollständig sind, liegt daran dass noch nicht alle Daten seitens Amazon vorliegen. Besonders bei dem initialen Abruf fehlen hier die Auszahlungsberichte seitens Amazon, da Amazon diese nur 90 Tage speichert. Die fehlenden Auszahlungsberichte lassen sich aber mit wenigen Handgriffen in der Sellercentral anfordern. Diese Anleitung dürfen Sie auch gerne an die Kunden weiterleiten:

[…]Seller Central speichert nur die Berichte der letzten 90 Tage.

Auszug aus Amazon Verkäuferhilfe

Dafür loggen Sie sich in der Sellercentral ein und gehen auf „Berichte->Zahlungen->Alle Abrechnungszeiträume“

Auszahlungsberichte bei Amazon anfordern.

Dort finden Sie die einzelnen Auszahlungen seit Beginn Ihrer Tätigkeit bei Amazon. Die neuesten Berichte sind bereits angefordert und stehen bereit. Gehen Sie nun gegebenenfalls ein paar Seiten weiter bis Sie die erste Zeile sehen bei der in der Spalte „Aktion“ der Button „Bericht Anfordern“ zu sehen ist:

https://help.accountone.de/wp-content/uploads/2019/11/image-2-1024x347.png
Bericht Anfordern (1) – Marktplatz wechseln (2)

Fordern Sie nun alle Berichte an, die den Zeitraum umschließen welchen Sie in AccountOne für die Amazon Buchhaltungsdaten benötigen. Wechseln Sie anschließend über das Dropdownmenü (2) im oberen Bereich in die anderen Marktplätze (.it, .fr, .es, .co.uk, .pl, .se, .nl) und fordern Sie dort ebenfalls die Berichte an. Achten Sie bitte darauf, dass die Berichte überlappend sind. Sie können dafür 2-4 Wochen vor dem gewünschten Startdatum mit dem Anfordern der Berichte beginnen.

Ein Download der Berichte ist nicht notwendig. AccountOne wird diese innerhalb von 24 Stunden automatisch nachladen.