Zu jeder Bestellung gehört eine Zahlung, deswegen ermöglicht AccountOne den Abgleich der Bestellungen aus dem Webshop und der Zahlungsdaten diverser Paymentserviceprovidern. Dazu gehört unter anderem auch Mollie. Mit unserer automatischen API Lösung für Mollie werden Zahlungseingänge über Mollie ohne weitere Tätigkeiten in die Buchhaltung übernommen. Um Mollie als Paymentserviceprovider an die Buchhaltung anzubinden befolgen Sie bitte folgende Schritte:



API Token bei Mollie erstellen

Um den API Token bei Mollie auszulesen loggen Sie sich ganz einfach in Ihren Mollie Account ein. Navigieren Sie nun im Menü zu: „Entwickler -> Unternehmenszugriffs-Token“. Dort klicken Sie auf die Schaltfläche „Token erstellen“ und füllen diesen wir folgt aus.

Nachdem Sie dies gespeichert haben, kopieren Sie den Token und verwahren diesen sicher auf, da dieser beim nächsten laden der Seite nicht mehr angezeigt wird.



Den Token bei AccountOne hinterlegen

Um den Token bei AccountOne zu hinterlegen und den Abruf zu starten loggen Sie sich in Ihren AccountOne-Account ein und navigieren Sie zu: „Benutzer->Anbindung Ecommerce->Stammdaten Mollie“ und tragen Sie den Schlüssel dort wie folgt ein:

Verwenden Sie als Shopkennung bitte einen Namen der wiedererkennen lässt, dass es sich um Mollie handelt. Beispielsweise „Mollie Mustershop1“.